Grafik
Grafik

 Die Dekanatsjugendkammer der EJ Uffenheim: (v. li.) Ralf Romankiewicz, Christine Stradtner, Simon Hein, Uwe Klingler, Christiane Markert, Tanja Zellat, Konstantin Oesterer, Niklas Spaeth, Johanna Schmidt (es fehlen: Sieglinde Hein und Simon Geer)
Die Dekanatsjugendkammer der EJ Uffenheim: (v. li.) Ralf Romankiewicz, Christine Stradtner, Simon Hein, Uwe Klingler, Christiane Markert, Tanja Zellat, Konstantin Oesterer, Niklas Spaeth, Johanna Schmidt (es fehlen: Sieglinde Hein und Simon Geer).

Dekanatsjugendkammer

Die Dekanatsjugendkammer ist das Leitungsgremium der Evangelischen Jugendarbeit im Dekanat Uffenheim.

Sie vertritt die Belange der evangelischen Jugendarbeit im Dekanatsbezirk, sie plant und koordiniert die Jugendarbeit vor Ort. Sie wird jeweils auf die Dauer von zwei Jahren gebildet. Die Kammer wählt unter sich eine oder einen Vorsitzenden und eine oder einen Stellvertreter.

In der Kammer gibt es berufene und gewählte Mitglieder.

Auf der Seite der berufenen Mitglieder sind momentan folgende Personen in der Kammer: Die/Der DekanatsjugendpfarrerIn, die/der DekanatsjugendreferentIn, die/der VertreterIn des Dekanatsausschusses, die/der VertreterIn des Christlichen Jugendbundes Uffenheim, die/der VertreterIn des Kreisverbandes Uffenheim der Evang. Landjugend i. By. und die/der VertreterIn der Jugendgottesdienstinitiative „Windows to Heaven“ im Dekanat Uffenheim.

Die ersten zwei Personen sind also durch ihr Amt in der Kammer, die anderen  werden von den jeweiligen Gremien bestimmt und entsandt.

Was sind die Aufgaben der Dekanatsjugendkammer

Wir als Kammer beschäftigen uns vor allem mit grundlegenden Thematiken der evangelischen Jugendarbeit. Wir arbeiten in erster Linie organisatorisch. Zu unseren Aufgaben zählt die Erstellung des Jugendhaushaltes, die Planung der Freizeiten, die Terminkoordination der Seminare, Konvente und die Mitbestimmung bei Stellenneubesetzungen. Wir sind auch Ansprechpartner für die Jugendlichen in den Kirchengemeinden und stehen ihnen bei Bedarf neben dem Dekanatsjugendreferenten beratend und unterstützend zur Seite.

Soweit erst einmal ein kurzer Überblick über die Dekanatsjugendkammer. Die Sitzungen finden ungefähr einmal im Monat statt. Die Sitzungen sind in der Regel öffentlich und jeder ist herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Die Termine werden demnächst auf unserer Internetpräsenz veröffentlicht.



Die Mitglieder der Dekanatsjugendkammer

.